Walter Rapp

DIE ZUKUNFT DER ARBEITSWELT

eine prophetische Deutung

32 Seiten, 3,80 €

ISBN 3-978-939042-27-3

Kaum ein anderes Thema ist so eng mit unserem Leben und unserer Zukunft verknüpft wie das der Arbeit. Denn Arbeit haben bedeutet, ein Einkommen zu haben. Das wiederum ist die Voraussetzung für ein finanziell halbwegs gesichertes Leben. Aber heute mit drei bis vier Millionen Arbeitslosen sieht das trotz der derzeitigen Konjunktur anders aus. Mit der Angst vor der Entlassung und der drohenden Arbeitslosigkeit wird immer mehr Druck auf die (noch) arbeitende Bevölkerung ausgeübt. Man ist bereit, länger zu arbeiten für weniger Geld, und immer mehr Menschen schleppen sich trotz Krankheit zum Arbeitsplatz. Aus der Angst heraus, materielle Sicherheit zu verlieren, wird eine innere Versklavung unter die Arbeitsmarkprozesse und deren vermeintliche Folgen in kauf genommen.

Die aufgezeigten Parallelen zwischen dem Leben der Israeliten im alten Ägypten zu unserer Zeit sowie die treffsichere Verknüpfung alttestamentlicher Texte mit Passagen des Neuen Testamentes führen zu erstaunlichen und zum Teil ver-blüffenden Ergebnissen. Das lesenswerte Büchlein hilft, den Stellenwert der Arbeit aus biblischer Sicht zu erkennen.

Zum Autor: Der Erlanger zur Arbeiterschicht zählende Nichttheologe Walter Rapp hat mit seiner Schrift auf unkonven-tionelle aber hochinteressante Weise dieses Thema aufgegriffen und erstaunliche Parallelen von der Zeit des alten Ägypten zu unserer heutigen Zeit in der Arbeitswelt aufgezeigt.





Inhaltsverzeichnis

Leseprobe (pdf)